Skip to main content

Brotbackautomat Rezepte  – noch mehr Vielfalt 

 

Einer der vielen Vorteile, die ein Brotbackautomaten bietet, ist die unbegrenzte Brotvielfalt, die einem als Besitzer zur Verfügung steht. Denn es gibt unzählige Brotrezepte für Brotbackautomaten, die nur darauf warten, umgesetzt zu werden. Nirgendwo anders findet man so eine Vielfalt wie in Ihrer eigenen Küche. Nicht mal der Bäcker um die Ecke hat so eine Auswahl zur Verfügung wie Sie. So gibt es beispielsweise für den Brotbackautomat Rezepte, mit denen man selbstgemachtes Walnuss Brot oder andere exquisite Brote zaubern kann. Einige unserer Rezepte für Brotbackautomaten stellen wir dir heute vor, damit du diese ganz einfach für daheim nachmachen kannst.

 

Tipps und Tricks –  für das Brot backen im Brotbackautomat 

Hier finden Sie in einer kurzen Zusammenfassung die wichtigsten Tipps und Tricks um Ihre Brotbackautomat Rezepte ohne Probleme hinzubekommen. Denn es gehört noch ein bisschen mehr dazu, als nur die Zutaten hineinzuwerfen. Was das ist findest du im folgenden Text:

  • Brotbackform sowie Knethaken mit Öl einpinseln
  • Zutaten sollten Zimmertemperatur haben
  • Reihenfolge der Zutaten beachten
  • Eventuell mit Brotgewürzen verfeinern
  • Brot heraus nehmen ( Handschuhe anziehen )
  • Knethaken-Entferner benutzen

 

Bevor Sie Zutaten wie Mehl, Hefe, Wasser und Salz oder eine Fertigbackmischung in den Brotbackautomaten geben, sollten Sie die Backform sowie den Knethaken mit Öl einpinseln. Auch wenn der Backautomat ein Backform mit Antihaftbeschichtung besitzt, können trotzdem Teigreste an der Form haften bleiben. Und dies würde nur zu einer unnötigen Reingungsarbeit des Automaten führen, auf die keiner von uns Lust hat.

Auch die Reihenfolge in der man die Zutaten in die Backform gibt ist viel entscheidender als man zuerst vermutet. So werden zuerst Flüssigkeiten wie Wasser oder Milch beigegeben, danach zähflüssige Zutaten wie Eier und  Co. und zu guter letzt die festen Stoffe wie Mehl, Hefe oder verschiedenste Samen oder Körner. Geben Sie diese jeweils der Größe nach Ihrem Brotbackautomaten bei und achten Sie darauf, dass diese Zimmertemperatur haben. So gab es zahlreiche Rezepte für Brotbackautomaten in den wir dies finden konnten.

Um Ihrem Brot noch mehr Geschmack zu verleihen, geben Sie doch einfach noch ein paar Brotgewürze bei. In Brotbackautomat Rezepten kann man dies nachlesen.

Bevor Sie Ihr fertiges Brot herausnehmen, sollten Sie beachten, dass die Form noch sehr heiß ist. Ziehen Sie deshalb Ofenhandschuhe an.

Den Knethaken sollten Sie keinesfalls mit einem Messer entfernen, da Sie sonst die Antihaftbeschichtung des Knethaken beschädigen. Verwenden Sie anstatt einen dafür vorgesehenen Knethaken-Entferner.


Brotbackautomat Rezepte

Nachdem Sie nun über die Tipps und Tricks Bescheid wissen, gibt es nun Brotbackautomat Rezepte für Sie, die jedermann schmecken. Darunter finden Sie die beliebtesten Brotsorten aber auch ausgefallen Sorten, die wir Deutsche so gern verzehren. Viel Spaß beim nach backen.

Zwiebel Walnussbrot Brotbackautomat – Low Carb und Glutenfrei

 

Zutaten:

  • 4 EierWalnuss Zwiebelbrot Brotbackautomat
  • 250g Quark
  • 100g Walnussmehl
  • 50g Leinmehl
  • 50g Flohsamenschalenpulver 
  • 2 El Olivenöl
  • 1pck Backpulver
  • 200 ml Wasser
  • 2 El Salz
  • 1 Zwiebel 
  • 75g Walnüsse 

 

Zubereitung: 

Zu Beginn geht es wieder einmal an die Vorbereitung der Zutaten. So solltest du, als aller erstes, die Eier in eine Schüssel schlagen und dort mit dem Salz und dem Quark schön verquirlen, sodass alles schön vermischt wird.

Desweiteren solltest du die Nüsse und Zwiebel zerkleinern, sodass diese möglichst fein sind. Hierbei empfiehlt sich unter anderem der Gebrauch eines Zwiebelhäckslers.  Denn dieser zerhäckselt die Zwiebeln und Walnüsse in nur wenigen Sekunden auf die richtige Größe und erspart dir somit  die zeitraubende Arbeit. Zudem verhindert er auch das brennen in den Augen, was diese Arbeit letztendlich immer zur Qual gemacht hat. Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, findest du HIER den richtigen Ansprechpartner. Dieser wird dir alles wichtige dazu erklären und dich in diesem Thema bestens beraten.

Wenn du nun die Vorbereitung abgeschlossen hast, kannst du die Eier-Quark Masse in den Automaten füllen und das Wasser mit Olivenöl dazugeben. Desweiteren kannst du nun auch die die festen Zutaten wie Walnussmehl, Leinmehl, Flohsamenschalenpulver, Backpulver und die zerhäckselten Nüsse und Zwiebel dazugeben.

Hast du das danach auch soweit erledigt, musst du nur noch den Brotbackautomaten anschalten und warten. In einigen Stunden erhältst du dann ein frisch gebackenes Zwiebel Walnuss Brot. Während dieser Zeit kannst du dich zurück lehnen, während der Automat für dich arbeitet.

Für die Einstellungen empfehlen wir dir hierbei ein Vollkorn Programm auszuwählen, da der Teig etwas schwerer ist. Für den Bräungsgrad empfiehlt sich wie immer  die Mittlere Stufe.

Wenn du lust auf weiter leckere Brotbackautomaten Rezepte ohne Kohlenhydrate hast, schau unbedingt HIER vorbei. Hier wird dir zudem  nochmal gezeigt worauf man beim Backen alles achten sollte.

 


Zwiebelbrot mit Speck Brotbackautomat

 

Zutaten:

  • 500ml WasserBrotbackautomat Rezept zum selber backen
  • 2 Tl Salz
  • 1 Tl Zucker
  • 1 Stk. Hefe
  • 1 Zwiebel
  • 500g Mehl Type 405

 

Zubereitung:

Bevor es mit dem Brot backen losgeht, geht es zuerst einmal an die Vorbereiten der Zutaten. Darunter zählt zum einen das abwiegen der Zutaten aber auch das schneiden der Zwiebel. Diese schneidest du dann am besten mit einem Messer oder einem Zwiebelhäcklser in kleine Stücke , sodass du als Endresultat feine Würfelchen erhältst. Desweiteren  brätst du die Zwiebelwürfel mit dem Speck  in einer Pfanne an, bis diese leicht glasig werden. So verliert die Zwiebel einerseits an schärfe und wird zudem leicht süßlich. Auch der Speck wird durch das Braten leicht kross und macht so das Brot noch leckerer.

Im nächsten Schritte füllst du nun das Wasser in die Backform und gibst die restlichen Zutaten wie Salz, Zucker, Hefe, Zwiebel, Speck und Mehl hinzu. Achte hierbei auf die richtige Reihenfolge in der du die Zutaten zuführst, denn diese ist wichtig um das beste Backergebnis zu erhalten. Halte dich hierbei unbedingt an die Zutatenliste des Brotbackrezepts, da diese in der richtigen Reihenfolge aufgeführt wurden

Zuguter letzt musst du nur noch das Programm sowie den Bräunungsgrad auswählen um dein Zwiebelbrot mit Speck genießen zu können. Wir empfehlen dir hierbei das „Basic-Programm“ und den Bräungsgrad Mittel. So gelingt es am besten.

 

Dinkel – Haselnussbrot Brotbackautomat

 

Zutaten:Haselnussbrot Brotbackautomat backen

  • 250ml Milch
  • 75g Butter
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Kardamom 
  • 1 Prise Zimt
  • 30g Zucker 
  • 1 Pck. Hefe 
  • 500g Dinkelmehl 
  • 125g Haselnüsse

Zubereitung:

Zu Beginn des Backens raten wir dir dazu die 2 Eier in einer seperaten Schale gut durch zu quirlen und die Butter in der Mikrowelle zerlaufen zu lassen. Ist dies geschehen kannst du die Eier und die zerlaufene Butter mit der Milch in den Automaten gießen und anschließend eine Prise Salz, Kardamom, Zimt beigeben. Die Restlichen Zutaten wie Hefe, Zucker und Dinkelmehl kannst du nun auch nach und nach beigeben.

Hast du dies nun soweit erledigt kannst du den Automaten anschalten und ein Vollkornprogramm auswählen. Der Brotbackautomat verrührt nun nach und nach die Zutaten miteinander und knetet diesen  zu einem herrlichen Teig heran.

Zuguter letzt fehlen nur noch die Haselnüsse. Diese kannst du wenn entweder händisch beigeben oder in den automatischen Zutatenspender geben. Dieser führt nämlich die Nüsse zur richtigen Zeit deinem Brot bei sodass man das beste Ergebnis erhält. Falls du jedoch keinen Zutatenspender hast, gibt dein Brotbackautomat nach einer gewissen Zeit ein akustisches Signal aus, was dir signalisiert wann du die Nüsse manuell beigeben kannst.

Dinkelbrot Brotbackautomat  

 

Zutaten:

Dinkelbrot Brotbackautomat
  • 150ml Wasser
  • 150ml Milch
  • 1 TL Salz
  • 1TL Zucker
  • 500g Dinkelmehl

Zubereitung:

Geben Sie alle Zutaten wie im Brotbackautomat Rezept angegeben, der Reihe nach in Ihren Brotbackautomaten. Nun wählen Sie das Programm „Schnell „ aus und je nach Geschmack die Bräunungsstufe „Mittel“ oder „Hell“. Für die Brotgröße wählen Sie „Mittel aus „. Nehmen Sie das Brot nach dem Backen sofort aus der Form heraus und lassen Sie dieses auskühlen.


Vollkornbrot Brotbackautomat 

 

Zutaten:

Vollkornbrot Brotbackautomat

  • 330ml Wasser
  • 25g Butter , weiche
  • 12g Salz
  • 12g Zucker
  • 250g Weizenmehl typ 1050
  • 250Weizenmehl ( Vollkorn)
  • 4Trockenhefe
  • 10 Brotgewürzmischung

 

Zubereitung:

Zuerst messen Sie das Wasser ab und gießen es in die Brotbackform des Automaten. Des weiteren wiegen Sie nun die anderen Zutaten ab und geben diese ebenfalls in den Brotbackautomaten. Beachten Sie hierbei die Reihenfolge. Erst die Butter dann das Mehl. Immer schön an das Brotbackautomat Rezept halten. Nun wählen Sie das Programm „Vollkorn“ aus und drücken auf anschließend auf Start.


Weißbrot Brotbackautomat

 

Zutaten:

  • 350ml WasserWeißbrot Brotbackautomat
  • 1 El Öliven Öl
  • 1 El salz
  • 1 El Zucker
  • 500g Mehl
  • 1 Pck Trockenhefe

 

Zubereitung:

Bei einem Brotbackautomat Rezept von einem Weißbrot, gilt auch die Regel, zuerst die flüssigen Zutaten, dann die festen. Deshalb zuerst das Wasser zugeben und anschließend die anderen Zutaten. Stellen Sie nun das Programm auf  „Normal / Basis “  mit einer hellen Bräunung ein.

Es schmeckt auch super lecker mit Kräutern.


Rosinenbrot Brotbackautomat

 

Zutaten:

  • 200ml MilchRosinenbrot Brotbackautomat
  • 1St  Ei
  • 80g  Butter zerlassen
  • 75g Zucker
  • 1TL Salz
  • 450g Mehl Typ 405
  • 1TL Trockenhefe
  • 100g Rosinen

 

Zubereitung:

Geben Sie die Zutaten in der richtigen Reihenfolge bei. Halten Sie sich dabei an das Brotbackautomaten Rezept. Die Rosinen geben Sie bitte erst später bei, da diese sonst matschig werden. Dies kann über eine Automatische Zutatenzufuhr realisiert werden oder ganz altmodisch über eine manuelle Beigabe. Warten Sie hier auf den Signalton ihres Gerätes. Für die passende Einstellung wählen Sie das Programm „Normal“ aus mit einer „Hellen“ Bräunung.

Rezepte für den Brotbackautomaten – Kochbücher 

Für eine noch größere Vielfalt an Brotbackautomaten Rezepten, findet ein Kochbuch Abhilfe. In diesen Büchern wurden alle nur erdenklichen Rezepte für Brotbackautomaten niedergeschrieben, die man so backen kann. Alle Rezepte sind so kompakt in nur einem kleinen Buch verstaut und ruck zuck rausgeholt, wenn die Aktion am Brotbackautomat losgeht. Solche Bücher kosten nur wenige Euros und sind daher einer Überlegung wert. Denn der Spaß beim Backen, der sich daraus ergibt, ist unbeschreiblich. Auch kommt der Brotbackautomat damit erst richtig zum Einsatz, da man die verschiedensten Gerichte nachbacken will. Mit so einem Buch lohnt sich der Brotbackautomat daher erst recht.

Wer das Maximum aus seinem Brotbackautomaten herausholen will, für den ist ein Kochbuch für Brotbackautomaten ein absolutes MUSS.  Denn durch die unzähligen Rezepte findet man  jeden Tag aufs neue, einige Sorten die man sofort ausprobieren will. So kommt der Brotbackautomat noch häufiger zum Einsatz und lohnt sich somit noch schneller.  Zudem würdest du es viel mehr wenn der Automat im Keller verstaubt, da er nur selten benutzt wurde. Ein Kochbuch ist daher eine super Investition zum kleinen Preis.